Antworten auf die häufigsten Fragen:

 

Wo wird geflogen?

Während der Wintersaison (Dezember bis Mitte April) fliegen wir fast ausschliesslich vom Arosaer Weisshorn nach Arosa. Im Sommer sind nebst Arosa weitere Gebiete möglich. Nach Absprache fliegen wir auch in Klosters-Davos, Flims, Lenzerheide, Pizol, Fanas, Älplibahn Malans Appenzell usw.......

 

Wer kann mitfliegen?

Es können wirklich alle mitfliegen. Vorkenntnisse sind nicht nötig. Das Alter eines Passagiers spielt grundsätzlich keine Rolle. Bei Minderjährigen ist die Zustimmung der Eltern erforderlich.

 

Wie schwer darf ich sein?

Passagiere mit mehr als 100kg werden nur bei sehr guten Bedingungen geflogen. Auch Kinder sind willkommen, wenn sie das Einverständnis der Eltern erhalten.

 

Mit wem fliege ich?

Alle unsere Piloten haben mehrjährige Flugerfahrung und sind selbverständlich im Besitz der Passagierflug-Lizenz des Schweizerischen Hängegleiter Verbandes SHV.

 

Wie bin ich versichert?

Gleitschirmfliegen zählt bei den Versicherungen NICHT zu den Extremsportarten. Jeder Passagier muss aber eine Unfallversicherung haben. Mit dem Flugschein, der vom Passagier zu unterschreiben ist, wird eine Haftpflicht- Beschränkung des Piloten gegenüber dem Passagier rechtskräftig.

 

Wann soll ich mich anmelden?

Melde dich möglichst zwei- drei Tage vor deinem Terminwunsch an, damit wir die Wetterverhältnisse berücksichtigen können. Spontane Reservationen nehmen wir nach Möglichkeit auch an.

 

Wie hoch ist der Preis?

Für SFr 190.- erhälst du eine Einweisung und während dem wundervollen Flug die persönliche Betreuung durch deinen Piloten. Bei einer wetterbedingten Absage des Fluges wird der volle Preis rückerstattet. Die Bergbahnfahrt ist nicht im Preis inbegriffen.

 

Was soll ich anziehen?

Feste Berg- oder Skischuhe sind wichtig, sowie windabweisende, warme Kleidung. Handschuhe werden auch empfohlen. Einen Helm stellen wir zur Verfügung.

 

Weitere Fragen?

Tel. 0041 (0)79 449 88 13

oder

info(at)gleitschirm-arosa.ch